Wir über uns Beratung Planung Service Ausstellung
Keckeis
 Kachelofen & Kaminbau
Jasba - Ofenkachel
 Bildergalerie
Ruka Ofenkeramik
 Bildergalerie
Nunnauuni
 Bildergalerie
Sommerhuber
 Bildergalerie
Max Blank
 Bildergalerie
Anfahrt Kontakt Impressum
Wir führen:
>> Grundöfen
>> Specksteinöfen
>> Kombiöfen
>> Küchenherde
>> Kaminöfen
>> Warmluftöfen
>> Heizkamine
>> Ganzhausheizungen
Impressum

Wir führen für Sie..

..alles rund um Öfen und Kamine und bieten Ihnen höchste Qualität und Sicherheit.

Denn ein Ofen ist immer eine Anschaffung fürs Leben.

Vertrauen Sie deshalb auf das Wissen und Können unserer kompetenten Kachelofenbauermeister.

Hier geben wir Ihnen eine kurze Beschreibung der unterschiedlichen Heizsysteme.

Anschauungsmaterial und mehr Informationen über Technik und Leistung der einzelnen Anlagen finden Sie über die Links auf den Herstellerseiten.

Grundöfen

Der Grundofen gibt eine angenehme, gesunde und gleichmäßige Wärme an Raum, Boden, Decke und Wände ab und schafft damit ein ausgeglichenes Raumklima.

Bei der Wärmeabstrahlung des Kachelgrundofens entsteht keine Luftumwälzung oder Luftverwirbelung. Daher ist er auch für Allergiker geeignet.

Die hohen Abbrandtemperaturen garantieren geringen Materialverbrauch und wenig Reinigungsarbeiten.

Mit der hohen Speicherkapazität eines Grundofens lässt sich ein Raum bis zu 24 Stunden wärmen.

Warmluftöfen

Der Warmluftofen ist je nach Ausführung ideal, um mehrere Räume oder sogar ganze Etagen mit wohliger Wärme zu versorgen. Im Unterschied zum Grundofen erzeugt er Wärme über die Raumluft, die als Wärmeträger genutzt wird.
Mit Warmluftöfen können schnell relativ große Heizleistungen erzeugt werden.

Der Ofen besteht aus einem Gussheizeinsatz und einem Nachheizkasten aus Stahlblech, Gusseisen oder Keramik. Unter dem Sockel des Ofens tritt Raumluft zwischen Heizeinsatz und Kachelwände, wird erwärmt und steigt dann durch verstellbare Warmluftgitter als Warmluft wieder in den Raum.

Beim Warmluftofen sollte darauf geachtet werden, dass er nicht unnötig viel Staub aufwirbelt, deshalb sollten Heizkammer und Warmluftkanäle regelmäßig gereinigt werden.

Heizeinsätze für Warmluftöfen werden für mehrere Brennstoffe angeboten: Holz, Kohle, Öl, Gas.

Kombiöfen

Der Kombiofen vereint die Eigenschaften von Warmluftofen und Grundofen.
Die schnelle Anheizreaktion des Warmluftofens wird mit der langen Strahlungswärme durch die Speicherkapazität des Grundofens verbunden.

Der Kombiofen eignet sich hervorragend als Heizung für mehrere Räume.

Specksteinöfen

Die besonderen Eigenschaften der extrem guten Speicherkapazität und Wärmeleitfähigkeit des Specksteins werden schon seit langer Zeit in den nordischen Ländern genutzt.

Die Zusammensetzung aus Talk und Magnesit verleihen dem Speckstein einen außergewöhnlichen Charakter.

Specksteinöfen sind der Inbegriff für Energieeffizienz, Behaglichkeit und Wohnlichkeit. Die außerordentliche gute Eigenschaft des Specksteins, schnell Wärme aufzunehmen, zu speichern und nur langsam wieder abzugeben, prädestinieren ihn wie kein anderes Material als Ofenstein.

Heizt man Specksteinöfen ca. 3 Stunden auf, so geben sie bis zu 24 Stunden eine gesunde Wärme ab, bei der die Luftfeuchtigkeit erhalten bleibt und die Räume immer eine wohnliche Temperatur haben.
Ausführliche Informationen, Beschreibungen und Bildmaterial gibt es bei: www.nunnauuni.com

Kaminöfen

Kaminöfen verbinden die Vorzüge des offenen Kamins mit denen eines Ofens.

Durch die Keramikglasscheibe des Kaminofens betrachtet man das flackernde Feuer, ohne auf die hohe Heizleistung eines Ofens verzichten zu müssen.

Kaminöfen erzeugen durch ein ausgewogenes Verhältnis von Konvektions- und Strahlungswärme ein behagliches Raumklima.

Kaminöfen werden in einer Vielzahl moderner Designs angeboten, haben einen geringen Platzbedarf, sind schnell montier- und demontierbar und können so bei einem Wohnungswechsel leicht erneut installiert werden.
Ausführliche Informationen, Beschreibungen und Bildmaterial gibt es bei:
www.maxblank.com
www.rika.at
www.attika.ch
www.hwam.com
www.lotusovne.com

Heizkamine

Im Gegensatz zum offenen Kamin besitzt der Heizkamin einen verschliessbaren Feuerraum.

Er fasziniert durch die Atmosphäre des Flammenspiels und heizt gleichzeitig nach dem Prinzip des Warmluftkachelofens.

Die Wärmeabgabe erfolgt durch Wärmestrahlung direkt über die Kaminscheibe und auch über seine Oberflächen an die Umgebung.

Ganzhausheizungen

Bei einem modernen Niedrigenergiehaus reicht ein Kachelofen mit Heizeinsatz oder Wärmetauscher als einzige Wärmequelle völlig aus. In der Praxis wird dieser Ofen oft mit Sonnenkollektoren und einem Pufferspeicher kombiniert.

Mit Kachelofen und Sonne ein ganzes Haus zu heizen bedeutet, ausschließlich auf erneuerbare Energien zu setzen. Und auf Dauer spart man so nicht nur Geld, sondern auch wertvolle Ressourcen wie Öl und Gas.

Ein Kachelofen als Ganzhausheizung ermöglicht den kompletten Verzicht auf jede weitere Heizanlage.
Es entstehen für den Bauherren keine Kosten für ein zusätzliches Heizsystem.
Ausführliche Informationen, Beschreibungen und Bildmaterial gibt es bei: www.brunner.de

Küchenherde

Wir beziehen die Bauteile (Herdeinsätze) von den unten aufgeführten Firmen und bauen nach sorgfältiger Planung Ihren handgesetzten Kachelherd. So bekommen Sie ein maßgeschneidertes und individuelles Schmuckstück für Ihre Küche, das seinesgleichen sucht.
Ausführliche Informationen, Beschreibungen und Bildmaterial gibt es bei: www.gast.co.at
und www.harbeck-metallbau.de